Das Kantinenvideo

Im Internet taucht ein Video aus der Tönnies-Kantine auf. Es soll vom 08.04. sein. Brisant daran ist, dass es Mitarbeiter zeigt, wie sie eng zusammensitzen. Dies ist aber aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen verboten.

Tönnies reagiert mit einer Klarstellung. Demnach sei der Abstand nicht notwendig gewesen, da nur Mitarbeiter zusammen in der Kantine seien, die auch zusammen arbeiten. In dieser Phase der Pandemie habe es auch keine vermehrten Fälle gegeben, so der Konzern.

Mitarbeiterin wird entlassen

Anfang Juli sorgt das Video aber erneut für Schlagzeilen. Denn die Kantinen-Angestellte, die den Film gepostet hat, wird fristlos entlassen. Es kommt zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung bei der beide Parteien im September einen Vergleich schließen.

Damit ist der Fall fast erledigt. Zu den Keywords ‚Kantinenvideo‘, ‚Kantine-Video‘ oder ähnlichen gibt es einige Monate nach der Veröffentlichung keine Suchabfragen mehr im Internet (Suchvolumen <!0), dafür aber mehr als seitenweise Ergebnisse.